Wohin unser Weg uns führt, dass entscheidet sich beim Gehen. Manchmal folgen wir einer Spur, manchmal ziehen wir eine neue. Niemand wird den gleichen Weg gehen. In diesen Dingen sind wir einmalig- damit bekommt auch kein anderer dieselben Hindernisse und muss die gleichen Herausforderungen bewältigen. Wir verfolgen ein Ziel. Auch wenn wir an Weggabelungen stehen, so wissen wir, welcher Spur wir weiter folgen. Dabei gibt es durchaus Alternativen. Wir haben immer die Wahl. Es ist unsere Entscheidung oder auch Nichtentscheidung, die uns hierher gebracht hat.
Hinterfrage weniger die Vergangenheit, gestalte deine Zukunft.
Das ist die Dimension, die du wirklich verändern kannst. Weniger durch denken, als durch das Machen. 

Teilen:

Mehr Impulse

Lebenszeit

Diese Woche feiert ein Freund seinen 50. Geburtstag. Für mich ein Anlass, um Innezuhalten. Es gab Geschenke, die diesen Tag wie einen Wendepunkt darstellten. Für

Weiterlesen »

Je mehr, desto mehr

Je mehr, desto mehrSchon seit längerem habe ich den Eindruck, das die Zahlen meiner Follower nicht stimmen. Obwohl ich die Information bekomme, dass melne Followerzahlen

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar