abgelegt. Durch das Hafenbecken steuert ein Lotse den Dampfer, weil er der Experte ist für das Hafenbecken.
So ist es auch im Leben. Manchmal braucht man einen Lotsen, der den idealen Weg vorschlägt oder einen Coach. Dieser kann einen motivieren oder einfach begleiten. Hier ist es wichtig, welche Vorstellung der Klient hat. Ich nutze gegenüber einer Klientin neulich das Bild des Schwimmcoach. Ich stehe am Beckenrand und motiviere immer wieder dazu, dass es geht. Ich werfe aber nicht ins Wasser. Umso schöner ist es aber dann, wenn jemand springt. Diese Woche ist eine Klientin gesprungen. Sie sagt, es ist ein wunderbares Gefühl. Und ich bin,genau wie sie, ganz stolz auf ihren Sprung. Sie hat die Abbiegung genommen. Niemand weiß, ob es die beste Wahl war. Aber nur durch Handeln kann man das herausfinden. Bewegung ist besser als Stillstand. Vertraue darauf, dass alles gut wird. Vertraue dir selbst und spring!

Teilen:

Mehr Impulse

Lebenszeit

Diese Woche feiert ein Freund seinen 50. Geburtstag. Für mich ein Anlass, um Innezuhalten. Es gab Geschenke, die diesen Tag wie einen Wendepunkt darstellten. Für

Weiterlesen »

Je mehr, desto mehr

Je mehr, desto mehrSchon seit längerem habe ich den Eindruck, das die Zahlen meiner Follower nicht stimmen. Obwohl ich die Information bekomme, dass melne Followerzahlen

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar