Macht ist ein Thema, dass wir gerne verleugnen und von uns weisen. Wir tun so, als ob Macht immer mit einer Funktion zu tun hat und mit uns nichts zu tun hat.
Ohne Frage, Funktionen bringen Macht mit sich. Wir reduzieren die Wahrnehmung aber manchmal auf das berufliche Umfeld und die Funktion. Aber haben wir diese Rolle nicht gegenüber unseren Kindern oder Tieren?

Wir alle sind machtvoll und nutzen diese Macht jeden Tag, meistens ohne es bewusst wahrzunehmen.

Die Macht hat viele Gesichter und nicht alle würden wir ihr sofort zuordnen. Sofort fällt uns die Macht der Funktion ein. Genauso gibt es aber die Macht der Herkunft, die Macht des Wissens, die Macht der Materie, die Macht der Emotion, die Macht der Kontakte oder die Macht der Mehrheit.

🌠 Welche Form der Macht nutzt du häufig?
🌠 Was veränderst du zukünftig, wenn du nun weißt, wieviel Macht du hast? 

Teilen:

Mehr Impulse

Lebenszeit

Diese Woche feiert ein Freund seinen 50. Geburtstag. Für mich ein Anlass, um Innezuhalten. Es gab Geschenke, die diesen Tag wie einen Wendepunkt darstellten. Für

Weiterlesen »

Je mehr, desto mehr

Je mehr, desto mehrSchon seit längerem habe ich den Eindruck, das die Zahlen meiner Follower nicht stimmen. Obwohl ich die Information bekomme, dass melne Followerzahlen

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar